VOCES 8

St. Stephanskirche Konstanz | Dienstag, 24. Juli 2018, 20 Uhr

Das weltbekannte britische Ensemble VOCES 8 begeistert die Menschen auf dem gesamten Globus mit einem herrlichen Klang, lupenreiner Intonation und einer Gestaltungsfreude, die sich unmittelbar auf die Zuhörer überträgt. Inspiriert vom Thema „Tanz“ hat VOCES 8 für Konstanz ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Highlights aus Klassik, Jazz und Pop zusammengestellt. In rhythmisch vielseitigen und harmonisch reichen Stücken, die von Kirchen und Höfen bis in die Kinos und Clubs führen, zeigt das Ensemble seine bestechende Qualität und seine große Wandlungsfähigkeit. Das breite musikalische Spektrum reicht von den englischen Komponisten William Byrd, Benjamin Britten über Johann Sebastian Bach bis hin zu John Mundy, Nat‘ King‘ Cole, Simon Garfunkel, Irving Berlin und Duke Ellington.

Karten 42 | 34 | 26 | 18 Euro   |   Vorverkauf 39 | 31 | 23 | 18 Euro bei BuchKultur Opitz, St. Stephansplatz 45

Bestellen Sie ihre Tickets direkt hier online.

DAS ENSEMBLE

Andrea Halsey | Sopran
Andrea begann ihre Karriere im Jugendprogramm der Royal School of Church Music und schloss sich VOCES 8 nach ihrem Abschluss an der Cardiff University an. Fähigkeit, noch im höchsten Register eine himmlische Reinheit zu erreichen, hat ihre Stimme zu einer der bekanntesten Facetten des VOCES 8-Sounds gemacht.

Eleonore Cockerham | Sopran
Eleonore kam direkt nach ihrem Studium am Royal Northern College of Music zu VOCES 8. Ihre Liebe zum Ensemble-Gesang entwickelte sich schon während ihrer Jahre als Chorsängerin an der Knaresborough Parish Church, als sie auch Finalistin des ‚BBC Choirister of the Year‘ war.

Chris Wardly | Countertenor
Als Knabensopran sang Chris in Peter Sellers Produktion der Zauberflöte beim Glyndebourne Opernfestival. Er studierte an der Exeter University und unterrichtete nach seinem Abschluss an der Guildford Cathedral. Nach einem kurzen Ausflug nach Afrika kehrte Chris nach London zurück, um VOCES 8 beizutreten.

Barnaby Smith | Countertenor
Barney ist Mitbegründer von VOCES 8 zusammen mit seinem Bruder Paul. Seine musikalische Karriere begann im Chor der Westminster Abbey und sein Studium speziell der Alten Musik absolvierte er an der Schola Cantorum Basiliensis, wo er von Andreas Scholl und Ulrich Messthaler unterrichtet wurde.

Sam Dressel | Tenor
Sam war Chorleiter am Gonville und Caius College in Cambridge und studierte an der Universität Französisch und Spanisch. Nach seinem Abschluss im Jahr 2011 arbeitete er ein Jahr in London als freiberuflicher Sänger und Sprachcoach, bevor er mit VOCES 8 begann.

Blake Morgen | Tenor
Blake stammt ursprünglich aus Detroit, wo er sowohl klassischen Gesang als auch Jazz-Gesang studierte. Nach einer sehr erfolgreichen Karriere, u.a. bei Chanticleer, zog Blake nach Großbritannien, um die Tenorstelle bei VOCES 8 zu übernehmen.

Rob Clark | Bariton
Rob begann an der Wells Cathedral School mit dem Singen, bevor er Gesang an der Guildhall School für Musik und Theater in London studierte. Nach seinem Abschluss war er ein Jahr freiberuflich als Solist und Consort-Sänger tätig, bevor er im Juni 2016 bei VOCES 8 begann.

Jonathan Pacey | Bass
Jonathan begann seine musikalische Karriere als Chorsänger in der Kathedrale von Winchester unter David Hill und Andrew Lumsden. Später studierte er Musik am Trinity College in Cambridge, wo er unter Stephen Layton auch als Chorassistent arbeitete.