Konzil Konstanz | Samstag, 03. Juli | 20 und 22 Uhr

A cappella Nacht

 mit zoffvoices und baff!

ZOFFVOICES

Das Warten hat ein Ende! Die Sängerinnen der zoffvoices freuen sich darauf, wieder auf der Bühne zu stehen und Popmusik mit Charme und Leidenschaft zu präsentieren. Die zoffvoices aus Konstanz versprechen hörenswerte Frauenpower mit tollen Solistinnen und anspruchsvollen Arrangements, die meisten davon aus der Feder ihres Chorleiters Dirk Werner persönlich.
Freuen Sie sich auf Stücke wie „Something beautiful“, „Don’t go breaking my heart“ oder „Lasse redn“, in vertrauter Manier und dann wieder überraschend anders, in jedem Fall abwechslungsreich! Und das nicht nur, weil das Repertoire mal jazzig, mal poppig oder rockig daherkommt, sondern auch, weil die zoffvoices auch visuell mit ihren auf die Songs abgestimmten Choreographien richtig Spaß machen.

baff!

baff! macht Musik. Musik, die nicht locker lässt. Mal zerbrechlich zart. Dann wieder kraftvoll, tiefgehend, direkt. baff!s Musik hat eine einzigartige Lebendigkeit. Auf, wie neben der Bühne sind die vier Mitglieder Florentine Faber, Lilly Ketelsen, Jonathan Mummert und Maximilian Kleinert aus Berlin, Leipzig und Halle gute Freunde. In ihren Texten zeigen sie Linie, aber werden nicht langweilig, sprechen wichtige Themen an, aber nehmen sich nicht zu ernst. In ihren Konzerten bleibt kein Auge trocken und kein Mundwinkel unten.
baff! gewinnt international Preise, produziert Musikvideos mit über 70  MitsängerInnen, entwickelt Projekte mit Streichquartett und synchronisiert Dreamworks-Trickfilmfiguren für Netflix. baff! gibt europaweit Konzerte und wird nach Irland als Festival-Headliner eingeladen. Vor allem macht baff! aber eines: gute Musik!

Tickets

Konzert um 20 Uhr: Ticketlink zu Reservix

Konzert um 22 Uhr: Ticketlink zu Reservix